Grußwort Sarah Singer

Sarah Singer, KKL-Büro. © Uwe Steinert, Berlin. www.uwesteinert.de

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

der 2. „Natürlich für Israel“ Kongress hat das Thema „Koexistenz in Israel“. Dabei geht es um positive Beispiele des Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Religion und Herkunft. Indem Umweltschutz die Lebensqualität für Menschen verbessert, trägt auch er dazu bei, dass Zusammenleben eine Grundlage hat.

Hier übernimmt der JNF-KKL seit jeher eine wichtige Rolle.

Daher freue ich mich, dass wir eine Reihe wichtiger Redner zu diesem Thema aus Deutschland und Israel gewinnen konnten und für Sie ein interessantes Programm zusammengestellt haben.

Ich lade Sie dazu herzlich ein – kommen Sie mit Ihrer Familie und Freunden nach Köln und nehmen Sie an unserem Kongress teil.
Mit herzlichen Schalom,

Ihre Sarah Singer

Präsidentin des Jüdischen Nationalfonds – Keren Kayemeth LeIsrael e.V.

 

 

Sarah Singer, KKL-Büro. © Uwe Steinert, Berlin. www.uwesteinert.de
Teile JNF-KKL mit FreundenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter



Der Natürlich für Israel Kongress 2016

[pt_view id="96f8608d6f"]

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind gestattet.